Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - An den beiden Wochenenden am 8.-10. Juni und am 15.-17. Juni wird es in der Nordstadt wegen der Großveranstaltung "Internationale Sommerbühne" Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Alt Wolfsburg/Nordstadt geben. Besucher müssen sich auf eingeschränkte Parkmöglichkeiten und Beschränkungen der Einfahrt zum Schloss Wolfsburg einstellen.

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Schulausschuss tagt am Mittwoch, 6. Juni, um 16 Uhr in der NaturErkundungsSTation (NEST), Im Holze 40, 38444 Wolfsburg, Raum 1.

Impulsvortrag zum Thema Freiwilligenmanagement
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Das Netzwerk Bürgerengagement bietet am Dienstag, 12. Juni, ab 17 Uhr einen Impulsvortag zum Thema "Freiwilligenmanagement – mit Strategie zu mehr Engagierten" an.

Wild abtanzen und Party machen - mit dem Carlama Orkestar / Foto: © Magnetic Music

Wolfsburg Events

Balkan Beat im Schlosshof
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Bereits am ersten Festivalwochenende zündet die Internationale Sommerbühne kulturelle Wunderkerzen.

Foto: Polnisches Parlament in Warschau (über dts Nachrichtenagentur)

Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen haben die Europäische Kommission aufgefordert, die polnische Justizreform durch ein Schnellverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu stoppen. Das berichtet die "Welt" in ihrer Samstagausgabe.

Foto: Thomas de Maizière (über dts Nachrichtenagentur)

Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Politiker Thomas de Maizière kann seinem unfreiwilligen Abschied vom Amt des Bundesinnenministers inzwischen positive Seiten abgewinnen. "Ich denke, dass ich mehr gewonnen als verloren habe: Freiheit, Bewegungsraum, Zustimmung",

Foto: Jobcenter in Halle (über dts Nachrichtenagentur)

Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - 1,05 Millionen und damit gut ein Drittel der knapp drei Millionen arbeitsuchenden Hartz-IV-Empfänger sind Ausländer. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervor,

Foto: Mercedes-Stern (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat dem Daimler-Konzern angeblich ein Ordnungsgeld von 3,75 Milliarden Euro angedroht. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, äußerte Scheuer beim Treffen

Foto: Euromünze (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Über ein Drittel der Deutschen fürchtet, dass es angesichts der Situation in Italien zu einer erneuten Eurokrise kommen wird. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus

Foto: Fukushima (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

New York (dts Nachrichtenagentur) - Die von dem Kernkraftunglück Fukushima betroffene Region in Japan will ihr Image wieder aufpolieren. Nach Angaben des dortigen Gouverneurs sind die Dekontaminierungsarbeiten zu 97 Prozent abgeschlossen.

Foto: Borussia-Dortmund-Spieler (über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) - Lucien Favre freut sich auf seine zukünftige Rolle als BVB-Cheftrainer. "Ich freue mich riesig darauf, wieder nach Deutschland zurückzukehren und bin sehr dankbar, dass ich mit dem BVB einen der spannendsten Vereine Europas übernehmen darf",

Foto: Oliver Kahn (über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Für den früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann war die 2006 getroffene Entscheidung gegen Oliver Kahn und für Jens Lehmann als Torhüter für die WM im eigenen Land nach eigenen Angaben die schwierigste seiner Karriere.

Foto: Manuel Neuer (Deutsche Nationalmannschaft) (Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Eppan (dts Nachrichtenagentur) - Andreas Köpke, der Torwarttrainer der deutschen Nationalmannschaft, zeigt sich optimistisch, dass Torwart Manuel Neuer nach achtmonatiger Spielpause an der WM in Russland teilnehmen wird. Gleichzeitig knüpft Köpke die Rückkehr

Foto: Polizeistreife im Einsatz (über dts Nachrichtenagentur)

Vermischtes

Lünebach (dts Nachrichtenagentur) - Aus dem Lünebacher Eifelzoo in Rheinland-Pfalz sind am Freitag für den Menschen gefährliche Wildtiere ausgebrochen. Es soll sich um Löwen und Pumas handeln. Die Bevölkerung wurde aufgefordert,

Foto: Müll (über dts Nachrichtenagentur)

Vermischtes

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland produziert 412 Millionen Tonnen Müll im Jahr. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes zum Abfallaufkommen hervor, die am Freitag veröffentlicht wurden. Sie beziehen sich allerdings auf das Jahr 2016,

Foto: Bundespolizei (über dts Nachrichtenagentur)

Vermischtes

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundespolizei hat seit dem Jahr 2007 insgesamt 873 Fälle von Scheinehen registriert, mit denen sich Ausländer den Aufenthalt in Deutschland erschleichen wollten. Das berichtet die "Bild" (Donnerstagsausgabe)